Versicherter Personenkreis in der Privathaftpflicht

Eine private Haftpflichtversicherung sollte in jeden Haushalt gehören. Der Grund ist klar: Mit der Versicherung lässt sich gegen Sach- und Personenschäden schützen. Gerade Letztere können ein erhebliches Ausmaß annehmen. Nicht immer gehen Verletzungen glimpflich ab – es können auch Folgeschäden mit einem hohen Grad an Erwerbsunfähigkeit drohen. Finanzielle Risiken, die sicher niemand im Alltag gerne eingehen will.

Und welche belegen, welche Bedeutung die Haftpflichtversicherung im Ernstfall haben kann. Wer kann sich mit deren Hilfe aber sinnvoll schützen? Und wie sieht der versicherte Personenkreis aus? Und was passiert mit den Kindern, wenn sie ihre Ausbildung antreten? Gerade Familien werden sich diese Fragen besonders oft stellen. Will man doch meist nicht nur sich selbst, sondern auch den Nachwuchs gut aufgehoben wissen. Aber auch ältere Generationen stellen sich die Frage, ob für sie noch eine Absicherung im Rahmen der privaten Haftpflichtversicherung sinnvoll ist. Generell gilt: Eine Privathaftpflichtversicherung zahlt sich für (fast) alle Alters- und Personengruppen aus.

Ob Kind oder Erwachsener: unbeabsichtigte Schäden können teuer werden.

Jetzt absichern mit einer Privathaftpflichtversicherung!

» Zum Vergleich

friendsurance.de