Haftpflicht im Freizeitsport

Sport gehört in vielen Haushalten einfach zum Feierabend dazu. Entweder aus Spaß an der Bewegung und um einfach fit zu bleiben oder vor dem Hintergrund des sportlichen Ehrgeizes – Deutschland bewegt sich gern. Aus Sicht der Privathaftpflichtversicherung ist das Thema Freizeitsport allerdings nicht immer so klar zu umreißen, wie es vielleicht den Eindruck erweckt. Das Problem: Die Versicherungsbedingungen erfassen nicht alle Bereiche des Freizeitsports.

In jedem Fall außen vor bleibt alles, was mit Kraftfahrzeugen, Modellflugzeugen (bis auf wenige Ausnahmen) oder motorgetriebene Wasserfahrzeuge zu tun hat. Allerdings gelten auch in diesem Zusammenhang einzelne Ausnahmen. Beispielsweise erkennen einige Unternehmen über ihre Risikobeschreibungen eine Leistungspflicht für fremde motorgetriebene Wasserfahrzeuge an – sofern diese nur gelegentlich genutzt werden. Ein ebenfalls strittiges Thema betrifft die Teilnahme an Sportveranstaltungen – zum Beispiel mit dem Rad. In der Regel ist ein Schadensfall – bedingt durch die Teilnahme an Rad- und Kraftfahrzeugrennen bzw. Boxkämpfen oder deren Vorbereitung – keine Sache für die PHV. Zumindest legen diesen Schluss die Versicherungsbedingungen nahe.

– Versicherer -Tarif – versichertes Risiko (Freizeitsport)

Janitos

Basic

– erlaubter Besitz von Schusswaffen & Munition
– Teilnahme an Radrennen bzw. die damit verbundene Vorbereitung nicht versichert
– Wassersportfahrzeuge ohne Motor (eigene und fremde) sowie Surfbretter
– keine Absicherung für Wassersportfahrzeuge mit Motor

Balance

Best Selection

– erlaubter Besitz von Schusswaffen & Munition
– Teilnahme an Radrennen bzw. die damit verbundene Vorbereitung
– Wassersportfahrzeuge ohne Motor (eigene und fremde) sowie Surfbretter
– Wassersportfahrzeuge mit Motor (bis 5 PS; eigene und fremde)
– fremde Wassersportfahrzeuge mit Motor bis 80 PS (bei gelegentlichem Gebrauch)

CosmosDirekt

Basis- und Comfortschutz

– erlaubter Besitz von Schusswaffen & Munition
– keine Absicherung für die Teilnahme an Rad-, Pferde- und Kfz-Rennen bzw. deren Vorbereitung
– keine Absicherung für eigene Segelboote, Surfbretter sowie Wassersportfahrzeuge mit Motoren jeglicher Art (eigene und fremde)
– im Comfortschutz Versicherungsschutz für bis zu drei eigene Surfbretter

WGV

Optimal- und Basistarif

– erlaubter Besitz von Schusswaffen & Munition
– Absicherung für die Vorbereitung auf Radrennen (bei privater Teilnahme)
– keine Absicherung für eigene Segelboote sowie Wassersportfahrzeuge mit Motoren jeglicher Art
– Absicherung für eigene Surfbretter
– fremde Wassersportfahrzeuge mit Motor bis 150 PS (bei gelegentlichem Gebrauch)

Hanse Merkur

Grund-Schutz

– Absicherung für die Vorbereitung auf Radrennen sowie die Teilnahme (bei privater Teilnahme)
– keine Absicherung für die Teilnahme an Pferde- und Kfz-Rennen bzw. deren Vorbereitung
– erlaubter Besitz von Schusswaffen & Munition
– Wassersportfahrzeuge ohne Motor (inklusive Kite- und Surfbretter), fremde Segelboote und fremde Wassersportfahrzeuge mit Motor bei gelegentlichem Gebrauch

Kompakt-Schutz

– Absicherung für die Vorbereitung auf Radrennen sowie die Teilnahme (bei privater Teilnahme)
– keine Absicherung für die Teilnahme an Pferde- und Kfz-Rennen bzw. deren Vorbereitung
– erlaubter Besitz von Schusswaffen & Munition
– Wassersportfahrzeuge ohne Motor (inklusive Kite- und Surfbretter), fremde Segelboote bei gelegentlichem Gebrauch
– eigene Segelboote mit weniger als 5 qm Segelfläche und Hilfsmotor bis 5 PS
– fremde Wassersportfahrzeuge mit Motor bei gelegentlichem Gebrauch; eigene Wassersportfahrzeuge mit Motor bis 5 PS

Top-Schutz

– Absicherung für die Vorbereitung auf Radrennen sowie die Teilnahme (bei privater Teilnahme)
– keine Absicherung für die Teilnahme an Pferde- und Kfz-Rennen bzw. deren Vorbereitung
– erlaubter Besitz von Schusswaffen & Munition
– Wassersportfahrzeuge ohne Motor (inklusive Kite- und Surfbretter), fremde Segelboote bei gelegentlichem Gebrauch
– eigene Segelboote mit weniger als 20 qm Segelfläche und Hilfsmotor bis 5 PS
– fremde Wassersportfahrzeuge mit Motor bei gelegentlichem Gebrauch; eigene Wassersportfahrzeuge mit Motor bis 5 PS

Beispiele zum Versicherungsschutz, den die Privathaftpflichtversicherung im Bereich des Freizeitsports bieten kann anhand zufällig ausgewählter Versicherungsgesellschaften (Quelle: Besondere Bedingungen bzw. Risikobeschreibungen der einzelnen Gesellschaften; Stand April 2013)

Allerdings können die Risikobeschreibungen und Besonderen Bedingungen diese rigorose Ablehnungshaltung abschwächen – indem ein Schaden während des Trainings auf dem Rad versichert ist. Allerdings gehen nicht alle Gesellschaften soweit bzw. schließen diese Leistung nur in Premiumtarife ein. Und noch ein Bereich des Freizeitsports bleibt in den meisten Fällen für die Privathaftpflicht außen vor – die Jagd. Zwar ist der Besitz von Schusswaffen Teil des Leistungskatalogs der PHV. Allerdings greift vor dem Hintergrund der Jagd ein anderer Versicherungszweig den Versicherungsschutz auf – auch aufgrund der Vorgaben des Gesetzgebers, nämlich die Jagdhaftpflichtversicherung.

Tipp: Der unerlaubte Gebrauch von Schusswaffen bzw. Munition bewegt sich in der privaten Haftpflichtversicherung außerhalb des versicherten Geltungsbereichs. Sportschützen sollten diesem Aspekt besondere Aufmerksamkeit widmen, um Risiken frühzeitig zu begegnen.

Fazit: Die Privathaftpflichtversicherung deckt auf dem Papier Risiken der Versicherten als Privatperson. Allerdings darf diese Aussage nicht zu wörtlich genommen werden. Gerade im Bereich des Freizeit- und Breitensports kann es zu erheblichen Deckungslücken kommen. Ein Risiko, dem insbesondere Radfahrer gegenüberstehen, die aus Interesse und Leidenschaft an Radrennen teilnehmen – und sich hier fälschlicherweise auf ihre Haftpflichtversicherung verlassen. Generell sollte jeder Verbraucher vor der ersten Teilnahme an einer solchen oder ähnlichen Veranstaltung prüfen, wie weit der Geltungsbereich des eigenen Haftpflicht-Tarifs reicht.

Ob Kind oder Erwachsener: unbeabsichtigte Schäden können teuer werden.

Jetzt absichern mit einer Privathaftpflichtversicherung!

» Zum Vergleich

friendsurance.de